Umzug der Holzwerkstatt

Unsere Holzwerkstatt wächst und gedeiht und es zeigt sich, dass sie mehr Platz benötigt. In unserer aktuellen Simulation haben wir jetzt 50 m² für die Holzwerkstatt vorgesehen!

Deswegen haben wir heute beschlossen die Holzwerkstatt in einen anderen Kellerraum umzuziehen. Und dazu sind noch einige Arbeiten nötig: Es müssen weitere Wände gezogen werden, eine Tür muss eingebaut werden, das Waschbecken muss umziehen und natürlich auch die ganzen Maschinen.

Los geht es am 08.02. um 10 Uhr mit den ersten arbeiten.

Pizzaschießer

Als Hobbypizzabäcker mit einem Pizzastein zuhause, fehlte es nur noch an dem richtigen Werkzeug um die Pizza in den Ofen zu bekommen. Der mit dem Pizzastein mitgelieferte Pizzaschießer aus Holz, war eher unbrauchbar, da es damit fast unmöglich war die Pizza drauf und wieder runter zu bekommen.

Also schnell ein Edelstahlblech bestellt, mit der Blechschere zugeschnitten. Mit der Kappsäge einen Besenstiel zurechtgeschnitten. Etwas biegen, schleifen, bohren und schrauben. Dann noch schnell einen Strick durch um ihn in der Küche an die Wand zu hängen. Fertig ist der Pizzaschießer.

Freue mich schon auf leckere Pizza.

Endlich wieder plotten

Mit dem Umzug in unsere neuen Räume können wir endlich auch wieder unseren großen Roland-Plotter in Betrieb nehmen.

Der Plotter kann Folien schneiden um so beispielsweise Aufkleber für Fensterscheiben zu schneiden oder mit einem Stift großformatig zeichnen.

Der Plotter in Aktion

Mit einer Breite von 1,30m können auf diesem Plotter auch sehr große Materialien bearbeitet werden.

Ein wirkliches Highlight ist die Kombination mit Sandstrahlfolie um Gläser individuell zu gestalten. Der Plotter schneidet dabei eigene Motive aus spezieller Sandstrahlfolie. Damit können im nächsten Schritt Glasoberflächen geschützt werden, so dass freiliegende Teile in der Sandstrahlbox mattiert werden.

Verschiedene Gläser nach der Bearbeitung in der Sandstrahlbox