August 2021 – Corona News

New Regulations

  • Ten people from up to three households may meet in private or public spaces.
    Vaccinated, convalescent, and children of households up to and including 13 years of age do not count. In addition, five children up to and including 13 years of age from five other households may be added.
  • There is no requirement to present proof of testing, vaccination or convalescence for outdoor events, offers and facilities permitted in opening levels 1 to 3 (attendance at of outdoor swimming pools, outdoor gastronomy, open-air cultural events, etc.).
  • Associations/initiatives/facilities must continue to comply with the contact restrictions that also apply to private meetings and celebrations when offering their services. Likewise, the respective hygiene regulations and data processing.
  • Cultural institutions as well as sports facilities may reopen in compliance with Corona rules. Their associated events as well as low-contact sports are allowed inside and outside again under prescribed rules as well as max. numbers of participants. Community singing is also permitted again and only prohibited if the federal emergency brake takes effect again.

Wath does that mean?

  • Members no longer need to book the workshop.
  • Guests can be received in the FabLab again.
  • Public evenings with advance reservation are feasible.
  • Spacing and hygiene rules must be observed.
  • Name and contact must be recorded.

3G

You can visit the FabLab if you are

  • are fully vaccinated against Corona
  • or have a proven recovery (less than 6 months).
  • or can present a negative rapid antigen test (from an official testing center, no more than 24 hours old).
Continue ReadingAugust 2021 – Corona News

6. Show&Tell

Hallo ihr lieben!

Herzliche Einladung zum 6. Show&Tell am 27.05.21 digital im fablab.

Wir treffen uns erneut via big blue button:

https://bbb03.zdv.uni-tuebingen.de/b/tor-0cf-9zd-lny
Raumzugangscode: 935436

Los geht es um 19:30 Uhr.

Was ist das, wie geht das?

– jeder ist willkommen, auch wer gerade kein Projekt hat
– in maximal 5 Minuten stellt ihr euer unfertiges/fertiges/aktuelles oder altes Projekt vor
– die Art der Präsentation ist Euch überlassen, aufgrund des digitalen Formates würde ich vorschlagen entweder Fotos zu präsentieren oder irgendwas in die Kamera zu halten

Gemeinsam können wir dann über Projekte staunen, uns inspirieren und uns austauschen.

In der Anwesenheitsliste im Fablab sehe ich immer wieder auch ganz neue Namen – falls ihr Lust habt schaut doch vorbei und stellt Eure Projekte, Themen und Ideen und bei der Gelgenheit auch gleich Euch vor. 🙂

Du kannst dich hier im Link eintragen oder am Donnerstag spontan melden.

https://yopad.eu/p/Show&Tell6

Ich freu mich drauf, bis dahin,

Janina

Continue Reading6. Show&Tell

Neues in der Holzwerkstatt

Nachdem wir nun schon eine ganze Weile in den neuen Räumen in der Urlrichstaße 1 sind (eigentlich ist der Eingang immer noch in der Walter-Simon-Straße), entwickeln sich so langsam die einzelnen Räume und es wird auch schon wieder kräftig gearbeitet. Für mich als gelernter Holzwurm ist natürlich die Entwicklung in der Holzwerkstatt besonders spannend. Im Moment ist es noch recht eng. Man merkt schon, dass einiges zu machen ist, aber wir sehen auch, wie sich die ersten Projekte entwickeln. Zuletzt haben wir die große Tischkreissäge, die wir über Stefan bekommen haben, gereinigt und fehlende Teile nach- und angebaut. Das schwere Ding haben wir dann auf einen fahrbaren Untersatz gestellt, daran festgeschraubt, neues Sägeblatt reingemacht und erste Testläufe durchgeführt. Was soll ich sagen, die Säge ist großartig und eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Benjamin baut jetzt ein Untergestell für unsere Kappsäge, auch ein Briefkasten aus Abachi ist schon entstanden. Ich finde das fantastisch. Wir haben eine Maschine, die sonst ausgemustert worden wäre, in Eigenregie wieder aufgemöbelt, und jetzt wird damit wieder richtig gearbeitet. Das ist der Geist einer Quartierswerkstatt und genau das ist das FabLab.

Continue ReadingNeues in der Holzwerkstatt

End of content

No more pages to load