GENERATE!° Festival 2017

GENERATE!° befasst sich mit aktuellen Tendenzen der Kunst, die durch interdisziplinäre Verwendung elektronischer Medien oder den Einsatz digitaler Technologien bestimmt sind. GENERATE!° interessiert sich dabei für wechselseitige Beziehungen zwischen Kunst, Wissenschaft und Technik vor ihrem gesellschaftspolitischen Hintergrund. Besonderes Augenmerk liegt auf konzeptuellen Arbeiten, die der Reflexion auf generative Entstehungsprozesse, deren Bedingungen und jeweiligen algorithmisch gesteuerten Outputs gewidmet sind.

GENERATE!° als übergreifender programmatischer Titel impliziert dabei sowohl künstlerisch-technische Entstehungsprozesse als auch die individuelle Frage nach den Möglichkeiten selbst schöpferisch tätig zu werden. Dadurch soll ein kreativer und kritischer Diskursrahmen über die ästhetischen, gesellschaftspolitischen und ökonomischen Bedingungen und Auswirkungen von Medien- und Informationstechnologien des 21. Jahrhunderts geschaffen werden. GENERATE!° sucht damit Wege und Formen ästhetischer Praxis zu erforschen und zu gestalten, die eine kritische und selbstbestimmte Teilhabe an diesen Entwicklungen fördern und ermöglichen.

GENERATE!° Festival für elektronische Künste findet nach den beiden Festivals der Vorjahre und in der Nachfolge der Licht- und Videokunstfestival-Reihe 2010-2014 sowie mehreren Medienkunstfestivals bereits zum dritten Mal, jeweils unter wechselnden Bedingungen statt.

Die drei Hauptelemente des Festivals sind ein Ausstellungsteil, eine Workshop- und Vortragsreihe sowie ein Performanceprogramm, die verteilt auf mehrere Orte der Stadt mit jeweils eigenem Schwerpunkt stattfinden.

WorkshopsPerformancesAustellung

WeiterlesenGENERATE!° Festival 2017

Kunst!

WeiterlesenKunst!

Kunst: Les Six

Urban Field Recording, Ambient, Drone, Soundscapes, Noise
Les Six zeichnen mit funkelnden Klangfarben klirrende Geräuschkulissen, die sie mit brummendem Brausen erbeben lassen.

Das Ticket für 6€ gilt auch für die anschließende Veranstaltung mit Kiat aus Singapur.

 

WeiterlesenKunst: Les Six

KUNST! Lucas Gutierrez live A/V Performance

Digital A/V manipulation in real time, with sounds that pass through the experimental techno glitch, bass and broken-beat.

Lucas Gutierrez
Digital artist and Industrial Designer based in Berlin.
Currently specialized in real time AV session projects pushing limits with its slightly chaotic style blending influences from motion graphics and industrial design. He has participated and exhibited his works in well known festivals such as: Offf-Festival, Cream- fields BA, Mira Festival, Panoramica Argentina, Genius Loci Weimar, BNT-Trimarchi, among others. Member of Fungo project (lisbon) as the video content director. Currently working on several video art projects, lectures, workshops and audiovisual performan- ces that are related to the new paradigms of digital culture. He has shared stages with artists such as: Clark, Alva Noto & Byenote, Pantha du Prince, Max Cooper, Jeremy P. Caulfield, Atrak, Evian Christ, among others.
His most recent talks and performances were in Sonar+D (Buenos Aires, Argentina), CTM / Transmediale Vorspiel (Germany).
Danach: EMMA.zone!

WeiterlesenKUNST! Lucas Gutierrez live A/V Performance

LPM 2016 Amsterdam

page_concept_urbanart

May 12 – 14, 2016
Tolhuistuin, Amsterdam | Netherlands
The seventeenth edition of LPM Live Performers Meeting is from 12nd to 14th May in the spaces of Tolhuistuin in Amsterdam.

LPM 2016 Amsterdam offers the unique opportunity to experience 4 days of audiovisual performances, VJing, workshops, panel discussion, product showcases presented by more than 300 VJs, audiovisual artists, new media professionals and thinkers from 40 countries all around the world.

Indeed this community of artists made the LPM 2015 Rome edition a surprising event. We hosted more than 300 artists, 220 performances, workshops and showcases, recording an overall amount of 39 participant countries.

click

WeiterlesenLPM 2016 Amsterdam

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten