August 2021 – Corona News

Neue Regeln (3G)

  • Im privaten oder öffentlichen Raum dürfen sich zehn Person aus bis zu drei Haushalten treffen.
    Geimpfte, Genesene und Kinder der Haushalte bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht dazu. Zusätzlich dürfen fünf Kinder bis einschließlich 13 Jahre aus fünf weiteren Haushalten dazu kommen.
  • Es entfällt die Pflicht zur Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweises bei den in den Öffnungsstufen 1 bis 3 zulässigen Veranstaltungen, Angeboten und Einrichtungen im Freien (Besuch
    von Freibädern, Außengastronomie, Open-Air-Kulturveranstaltungen etc.).
  • Vereine/Initiativen/Einrichtungen müssen bei ihren Angeboten weiterhin die Kontaktbeschränkungen, die auch bei privaten Treffen und Feiern gelten, einhalten. Ebenso die jeweiligen Hygienevorschriften und die Datenverarbeitung.
  • Kultureinrichtungen sowie Sportstätten dürfen unter Einhaltung der Corona-Regeln wieder öffnen.
    Ihre dazugehörigen Veranstaltungen sowie kontaktarmer Sport sind innen und außen unter vorgeschriebenen Regeln sowie max. Teilnehmerzahlen wieder gestattet. Auch Gemeindegesang ist
    wieder zulässig und nur noch untersagt, wenn die Bundesnotbremse wieder greift.

Was bedeutet das?

  • Mitglieder brauchen die Werkstatt nicht mehr buchen.
  • Es können wieder Gäste im FabLab empfangen werden.
  • Öffentliche Abende mit Voranmeldung sind durchführbar.
  • Abstands- und Hygienergeln müssen eingehalten werden.
  • Name und Kontakt müssen in der ausliegenden Liste oder in der Corona-Warn-App (CWA)/ Luca-App erfasst werden.

3G

Du kannst das FabLab besuchen, wenn du

  • vollständig gegen Corona geimpft sind
  • oder nachweislich genesen bist (kürzer als 6 Monate)
  • oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen kannst (von einer offiziellen Teststelle, maximal 24 Stunden alt).

WeiterlesenAugust 2021 – Corona News

6. Show&Tell

Hallo ihr lieben!

Herzliche Einladung zum 6. Show&Tell am 27.05.21 digital im fablab.

Wir treffen uns erneut via big blue button:

https://bbb03.zdv.uni-tuebingen.de/b/tor-0cf-9zd-lny
Raumzugangscode: 935436

Los geht es um 19:30 Uhr.

Was ist das, wie geht das?

– jeder ist willkommen, auch wer gerade kein Projekt hat
– in maximal 5 Minuten stellt ihr euer unfertiges/fertiges/aktuelles oder altes Projekt vor
– die Art der Präsentation ist Euch überlassen, aufgrund des digitalen Formates würde ich vorschlagen entweder Fotos zu präsentieren oder irgendwas in die Kamera zu halten

Gemeinsam können wir dann über Projekte staunen, uns inspirieren und uns austauschen.

In der Anwesenheitsliste im Fablab sehe ich immer wieder auch ganz neue Namen – falls ihr Lust habt schaut doch vorbei und stellt Eure Projekte, Themen und Ideen und bei der Gelgenheit auch gleich Euch vor. 🙂

Du kannst dich hier im Link eintragen oder am Donnerstag spontan melden.

https://yopad.eu/p/Show&Tell6

Ich freu mich drauf, bis dahin,

Janina

Weiterlesen6. Show&Tell

Neues in der Holzwerkstatt

Nachdem wir nun schon eine ganze Weile in den neuen Räumen in der Urlrichstaße 1 sind (eigentlich ist der Eingang immer noch in der Walter-Simon-Straße), entwickeln sich so langsam die einzelnen Räume und es wird auch schon wieder kräftig gearbeitet. Für mich als gelernter Holzwurm ist natürlich die Entwicklung in der Holzwerkstatt besonders spannend. Im Moment ist es noch recht eng. Man merkt schon, dass einiges zu machen ist, aber wir sehen auch, wie sich die ersten Projekte entwickeln. Zuletzt haben wir die große Tischkreissäge, die wir über Stefan bekommen haben, gereinigt und fehlende Teile nach- und angebaut. Das schwere Ding haben wir dann auf einen fahrbaren Untersatz gestellt, daran festgeschraubt, neues Sägeblatt reingemacht und erste Testläufe durchgeführt. Was soll ich sagen, die Säge ist großartig und eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Benjamin baut jetzt ein Untergestell für unsere Kappsäge, auch ein Briefkasten aus Abachi ist schon entstanden. Ich finde das fantastisch. Wir haben eine Maschine, die sonst ausgemustert worden wäre, in Eigenregie wieder aufgemöbelt, und jetzt wird damit wieder richtig gearbeitet. Das ist der Geist einer Quartierswerkstatt und genau das ist das FabLab.

WeiterlesenNeues in der Holzwerkstatt

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten